Bibliothek der Universität Konstanz

Die Bibliothek der Universität Konstanz ist die größte Bibliothek im Bodenseeraum. Sie ist die zentrale Einrichtung zur Literaturversorgung der Universität Konstanz und kann von jedem, auch von außerhalb der Universität, genutzt werden. Externe NutzerInnen müssen sich, sofern sie sich nicht in Ausbildung befinden, zwischen einer Jahres-, Monats- oder Einzelausleihgebühr (30,-/10,-/3,- Euro) entscheiden.

Der Gesamtbestand, eine Mischung aus Ausleih- und Präsenzbestand (mehr als 2 Mio. Bände, mehr als 4800 Zeitschriften- und Zeitungsabonnements), ist systematisch geordnet und frei zugänglich aufgestellt.

Die Bibliothek bietet aber weit mehr als Bücher: Internetrecherche, Multimedia-Arbeitsplätze, Millionen von Zeitschriftenaufsätzen, Medien, elektronische Volltexte, Kopiergeräte und weitere Angebote wie z.B. Führungen und Schulungen.

Sämtliche Bestände der Bibliothek können über den Katalog im Internet recherchiert werden.

Literatur mit regionalem Bezug ist in der „Bodenseesammlung“ aufgestellt. Für die enge Verbindung der Bibliothek der Universität Konstanz mit der Bodenseeregion steht die hier erstellte Euregio-Bodensee-Datenbank. Sie weist Bücher und Artikel aus Zeitschriften zum Thema Bodensee nach.

Die Wessenberg-Bibliothek der Stadt Konstanz befindet sich als Leihgabe in der Bibliothek der Universität.