Bibliotheken der Hochschule Furtwangen

Im baden-württembergischen Furtwangen ist täglich zu erleben, wie Tradition auf Zukunft trifft. Die 1850 gegründete Hochschule bietet heute mehr als 50 Studiengänge in zehn Fakultäten an den drei Standorten Furtwangen, Villingen-Schwenningen und Tuttlingen.

Die drei Bibliotheken der Hochschule Furtwangen sind im Informations- und Medienzentrum (IMZ) mit den Abteilungen Learning Services, Online Services und dem Rechenzentrum vereint.

2009 öffnete die Bibliothek am neuen Hochschulcampus in Tuttlingen ihre Türen.
2010 wurde die Bibliothek am Campus Furtwangen renoviert.
2011 wurde am Campus Villingen-Schwenningen ein Neubau in zentraler Lage eröffnet, sodass Sie an allen drei Campus zeitgemäße Raum- und Medienangebote finden.

Der praxisbezogene und industrienahe Fächerkanon der Hochschule im Schwarzwald erlebt einen kontinuierlichen Wandel. Das schlägt sich im Medienbestand der Bibliotheken nieder:
Neben rund 65.000 traditionellen Medien bieten die HFU-Bibliotheken mehr als 100.000 deutsch- und englischsprachige E-Books.
Zudem finden sie über ein umfassendes Datenbankportfolio Zugang zu wissenschaftlichen Informationen in elektronischen Medien.

Die Strategie der Bibliotheken der HFU ist es ihr ubiquitärer Lernberater und Lotse für die Welt der digitalen Informationen zu sein.