Bodenseebibliothek

Die Bodenseebibliothek ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit Literatur zu allen Sachthemen, die den Bodenseeraum in Geschichte und Gegenwart betrifft. So beinhaltet der Bestand neben wissenschaftlicher Literatur u.a. Publikationen wie Reiseführer, Bildbände, Vereinsschriften und Romane sowie Zeitschriften und topographische Karten.

Gegründet im Jahre 1868 durch den Verein für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung, wurde die Bodenseebibliothek 1971 als Dauerleihgabe an die Stadt Friedrichshafen übergeben.

Der Bestand umfasst rund 38.000 Medien, die für jeden Interessierten frei zugänglich sind. Bücher und Zeitschriften ab dem Erscheinungsjahr 1900 sind bis auf wenige Ausnahmen ausleihbar. Die Bodenseebibliothek nimmt als gebende Bibliothek an der Fernleihe teil.

Bestandsnachweis der Bodenseebibliothek im Verbundkatalog des SWB:

swb.bsz-bw.de/DB=2.1/

Bestandsnachweise der Bibliotheken aus dem Raum Konstanz, Westlicher Bodensee, Oberschwaben und Schwarzwald-Baar im Regionalkatalog Konstanz:

swb.bsz-bw.de/DB=2.203/

Bibliographische Datenbank zu Themen, Orten und Personen des Bodenseeraumes - Euregio Bodensee-Datenbank:

swb.bsz-bw.de/DB=2.319/