Charta

Regiobibliotheken - die Bibliotheken der Regio Bodensee

Wir Regiobibliotheken sind eine Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher Bibliotheken des Vierländerecks der Bodenseeanrainerstaaten Deutschland, Liechtenstein, Österreich und Schweiz. In unserem Kreis finden sich Universitäts- und Hochschulbibliotheken neben Landes- bzw. Kantonsbibliotheken, wissenschaftlichen Stadt- und Gemeindebibliotheken sowie Spezialbibliotheken und Stätten altehrwürdiger Gelehrsamkeit.

Uns Regiobibliotheken verbindet die Verankerung in der Region und der Auftrag der Vermittlung von Literatur und Information. Wir unterstützen unsere Benutzer mit umfangreichen Dienstleistungen in den Bereichen Wissenschaft, Forschung, Lehre und Bildung.

Mit grenzüberschreitenden Kooperationen wollen wir Regiobibliotheken den Herausforderungen der modernen Informationsgesellschaft begegnen. Dabei begreifen wir die besondere regionale Situation des Vierländerecks rund um den Bodensee mit seinen historischen und kulturellen Gemeinsamkeiten ebenso als Bereicherung und außergewöhnliche Chance wie die verschiedenartige Ausrichtung der einzelnen Institutionen.

Angesichts der zentralen Rolle von Bibliotheken als Kulturträger und -vermittler eines Landes wollen wir Regiobibliotheken uns in das Konzert der grenzüberschreitenden Aktivitäten einbringen und unseren Beitrag zur kulturellen, gesellschaftlichen und ökonomischen Entwicklung der Region leisten. Als Arbeitsgemeinschaft nutzen wir die Vorteile der Zusammenarbeit. Dabei befassen wir uns mit Aufgaben, die das Verständnis der Bevölkerung für die Regio stärken und werben für grenzüberschreitende Projekte Mittel der regionalen Förderung ein.


Publikationen

Vorträge / Publikationen zur Zusammenarbeit der Bodenseebibliotheken