Die Bibliotheken Schaffhausen sind die öffentliche Bibliothek der Stadt Schaffhausen. Ihre Benutzung ist für die Bewohner:innen der Region Schaffhausen kostenlos. Als de facto Kantonsbibliothek sammeln und archivieren die Bibliotheken Schaffhausen die Scaphusiana. Neben aktuellen Büchern und AV-Medien umfasst ihr Bestand von  270’000 Einheiten auch einen historischen Bestand vor 1800 von etwa 20’000 Einheiten, darunter je 160 mittelalterliche Handschriften und Inkunabeln. Dazu gehört als Depositum die Ministerialbibliothek der Schaffhauser Pfarrerschaft. Zu den bedeutenden Nachlässen gehören diejenigen des Historikers Johannes von Müller und des Reformators Johann Konrad Ulmer. Die Bestände der Bibliotheken Schaffhausen sind im Online-Verbundkatalog bisch online nachgewiesen, ältere Bestände z.T. noch im Zettelkatalog. Das Didaktische Zentrum (DZ) ist das Medien- und Informationszentrum der Pädagogischen Hochschule Schaffhausen (PHSH). Das DZ ist öffentlich und steht allen an Bildung interessierten Personen zur Verfügung. Die Mediothek des DZ ist auf den Unterricht ausgelegt. Lehrmittel, didaktische Medien und Sachmedien zu allen Fächern des Lehrplans 21 stehen bei uns im Mittelpunkt. Im DZ finden Sie eine grosse Auswahl an Lern- und Lesekisten sowie Geräten und Anschauungsmodellen. Die rund 25’000 Medien können im Online-Katalog recherchiert werden. Registrierung und Benutzung sind kostenlos. Ausleihbare Medien können vorgemerkt und via Pick-Up-Service abgeholt werden. Es werden keine Medien versandt. Den Angehörigen der PHSH ist der Zugang zu wissenschaftlichen E-Books, E-Journals und Datenbanken möglich. Das DZ-Team veranstaltet regelmässig Einführungen und Schulungen für Angehörige der PHSH und bei Bedarf für weitere Interessierte.

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren